• Das Buch zu iTunes & iCloud

Giesbert Damaschke

Das Buch zu iTunes & iCloud

2. Auflage
Februar 2014, 352 Seiten, Broschur
O’Reilly
ISBN Print: 978-3-95561-614-4
ISBN PDF: 978-3-95561-615-1
ISBN ePub: 978-3-95561-616-8
ISBN Mobi: 978-3-95561-369-3

Buch
19,90 €

E-Book (PDF + ePub + Mobi)
16,00 €

  Buch E-Book in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

iTunes und iCloud sind zentrale Programme, wenn es um das Handling von Daten auf Apple-Geräten geht. Gadgets wie iPhone, iPad und iPod kommen z. B. gar nicht ohne iTunes aus. Und mit iCloud lassen sich nicht nur bis zu zehn Geräte kabellos synchronisieren und Musik, Fotos, Kontakte, Termine u.v.m. von unterwegs abrufen. Auch zur Datensicherung ist die Cloud unverzichtbar. Beide Programme laufen nicht nur auf Apples Geräten. Unter Windows sind sie ebenfalls mit nahezu allen Funktionen einsetzbar.
Mit OS X Mavericks und iOS 7 bringen beide Programme Neuerungen mit, die dieses Buch in bewährter Querformater-Tradition Schritt für Schritt erklärt. Es beschreibt, wie die beiden interagieren und sich mit ihrem vollen Funktionsumfang optimal nutzen lassen. Neulinge im iTunes- und iCloud-Universum lernen alles von der Pike auf. Alte iTunes- und iCloud-Hasen erfahren, wie sie wirklich alles aus den Programmen herausholen.

   

Leseproben

   

Autor / Autorin

Giesbert Damaschke (Jahrgang 1961) studierte Germanistik und Philosophie in Bonn und arbeitet seit über 30 Jahren mit Computern. Als langjähriger leitender Redakteur bei führenden Fachverlagen ist er mit allen Aspekten rund um Hard- und Software intensiv vertraut. Die Internet-Revolution machte er in der ersten Reihe mit und war Mitgründer von Deutschlands erstem Internet-Magazin "pl@net", das bei Insidern Kultstatus genießt. Seit 1997 lebt und arbeitet Damaschke als freier Autor zu Computer- und Internetthemen in München. Er ist Autor zahlreicher Fachbücher und seit seinem Umstieg auf Mac OS X vor einigen Jahren leidenschaftlicher Mac-Fan, der nur bereut, dass er Windows nicht schon viel früher den Rücken gekehrt hat. Der promovierte Literaturwissenschaftler betreut zudem eine Mailingliste zu Arno Schmidt und publiziert den Briefwechsel zwischen Schiller und Goethe als Echtzeitblog.


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: