• Basiswissen Requirements Engineering

Klaus Pohl / Chris Rupp

Basiswissen Requirements Engineering

Aus- und Weiterbildung nach IREB-Standard zum Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level

4., überarbeitete Auflage
März 2015, 192 Seiten, gebunden
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-283-3
ISBN PDF: 978-3-86491-673-1
ISBN ePub: 978-3-86491-674-8

Buch
29,90 €

E-Book (PDF + ePub)
23,99 €

  Buch E-Book in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Requirements Engineering (RE) ist eine Schlüsseldisziplin der Systementwicklung und entscheidet maßgeblich über den Erfolg oder Misserfolg eines Projekts. Fachleute, die in diesem Bereich tätig sind, sollten über ein gesichertes RE-Grundlagenwissen verfügen - so wie es im Lehrplan des ´Certified Professional for Requirements Engineering´ (CPRE) festgelegt ist. 

Entwickelt und eingeführt wurde das CPRE-Zertifikat vom "International Requirements Engineering Board" (IREB e.V.). Der IREB e.V. setzt sich für die Verbesserung der Requirements-Engineering-Praxis sowie für eine qualitätsgesicherte und standardisierte Aus- und Weiterbildung ein. 

Dieses Lehrbuch für die Zertifizierung zum "Foundation Level" (Version 2.2) des CPRE wurde von IREB-Mitgliedern geschrieben, die an der Entwicklung des Lehrplans beteiligt waren. Es behandelt im Einzelnen die

  • Ermittlung
  • Dokumentation
  • Prüfung und Abstimmung
  • Verwaltung

von Anforderungen sowie die Werkzeugunterstützung.

Das Buch eignet sich zur individuellen Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung und als Begleitliteratur zu den entsprechenden Vorbereitungsschulungen.

Die 4. Auflage wurde überarbeitet und ist konform zur aktuellen Ausgabe des IREB-Lehrplans Foundation Level Version 2.2.


Ergänzende Informationen zum Buch, zum IREB e.V. und zum CPRE finden sich unter: certified-re.de.

 

Zielgruppe

  • Requirements Engineers
  • Anforderungsmanager
  • Business Analysten
  • Projektmanager
  • Softwareentwickler
  • Qualitätsverantwortliche
 

Leseproben

Links

SOPHIST Podcast

   

Autor

Prof. Dr. Klaus Pohl ist Professor für Software Systems Engineering und Direktor von »paluno – The Ruhr Institute for Software Technology« an der Universität Duisburg-Essen. Er ist bzw. war Koordinator von mehreren internationalen und nationalen Forschungsprojekten, Vorsitzender des Programmkomitees und »General Chair« von nationalen und internationalen Konferenzen und ist (Co-)Autor von mehr als 250 begutachteten Publikationen. Als Berater unterstützt er Industrieunternehmen und öffentliche Organisationen darin, die Requirements-Engineering-Prozesse in der Praxis weiter zu verbessern.

Chris Rupp OberSOPHISTin (formal: Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin), Chefberaterin, Coach und Trainerin. In 25 Jahren Berufstätigkeit sammelt sich so einiges an ... ein Unternehmen ... 6 Bücher ... 55 Mitarbeiter ... ungezählte Artikel und Vorträge ... und unheimlich viel Erfahrung. Meine Leidenschaft für die Projektberatung ist vermutlich schuld daran, dass ich bis heute nicht „nur“ manage, sondern auch ganz nah am Kunden bin, in Projekten mitarbeite. Gute Ideen so umzusetzen, dass Entwickler, Vertragspartner, direkt und indirekt betroffene Anwender das Gefühl haben, ein intelligentes, durchdachtes und nutzbringendes Produkt vor sich zu haben, ist die Vision die mich dabei antreibt. Dabei arbeite ich mit unterschiedlichsten Methoden und Ansätzen aus dem agilen und nicht agilen Bereich. Um die Qualifikation der Requirements-Engineers/Business-Analysten zu vereinheitlichen habe ich den IREB e. V. (International Requirements Engineering Board) gegründet. Mehr Infos über mich finden Sie unter sophist.de.

Chris Rupp ist Autorin vieler Bücher, unter anderem „Requirements-Engineering und -Management“ (Carl Hanser Verlag München 2014) und „UML2 glasklar“ (Carl Hanser Verlag München 2012).

Rezensionen

»Das Buch vermittelt kurz und knackig alle relevanten Lehrinhalte und bereitet den Leser optimal auf die Prüfung vor.« (chip.de zur 1. Auflage)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: