• Das Fujifilm X100T / X100S Handbuch

Peter Fauland

Das Fujifilm X100T / X100S Handbuch

Kreativ fotografieren mit Fuji´s Messsucherkamera

Juni 2015, 144 Seiten,
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-249-9
ISBN PDF: 978-3-86491-711-0

Buch
19,95 €

E-Book (PDF)
15,99 €

  Buch E-Book in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Mit der X100T stellt FUJIFILM die dritte Generation ihrer Premium-Kompaktkameras mit lichtstarker Festbrennweite, klassischem Bedienkonzept und herausragender Bildqualität vor.

Das Buch behandelt die Kamera Seite an Seite mit ihrer Vorgängerin, der FUJIFILM X100S. Dabei erhält der ambitionierte Fotograf nicht nur Tipps zur optimalen situationsbedingten Bedienung, sondern auch technische Hintergrundinformationen und zahlreiche Bildbeispiele. Das Buch soll weder das zur Kamera mitgelieferte Benutzerhandbuch ersetzen noch zum wiederholten Mal die fotografischen Grundlagen und Begriffe erläutern. Wenn es um Bedienelemente und Funktionen geht, verweist der Autor zielgenau auf die entsprechenden Passagen im Benutzerhandbuch, wobei ein fotografisches Grundverständnis beim Leser vorausgesetzt wird.

Er vermittelt die Besonderheiten des Fotografierens mit der X100T/S und zeigt das immense Potenzial, aber auch die Tücken dieser Kamera. Erläutert werden zudem die neuen Konzepte der X100T. Was zeichnet den neuartigen Hybrid-Sucher aus? Wie lässt sich der eingebaute ND-Filter kreativ einsetzen? Ist tatsächlich Bildbearbeitungssoftware in die Kamera integriert? Welche besonderen Möglichkeiten der Blitzfotografie erlaubt der Zentralverschluss der Kamera?

Peter Fauland betrachtet alle relevanten Aspekte der X100-Fotografie und erlaubt einen Blick hinter die Kulissen. Dem Leser seien hier viele Aha-Momente versprochen.

 

Zielgruppe

  • Fotografen
 

Leseproben

   

Autor / Autorin

Peter Fauland ist Fotograf, Dozent und Workshop-Organisator: Seine Schulungen adressieren sowohl Fotografieinteressierte als auch Kunden aus der Fotoindustrie. Von der klassischen Schwarzweiß-Landschaftsfotografie kommend umfassen seine Interessen People/Portrait, Event sowie Architekturfotografie. Während eines mehrjährigen Aufenthalts in der Schweiz dokumentierte er den Aufbau eines komplexen Detektorsystems am Europäischen Kernforschungszentrum CERN (Genf). und konstruierte hierzu eine spezielle Hybridkamera, die ein Großformat-Kamerasystem mit einer DSLR als ´Sensor´ kombiniert. Die Möglichkeiten der neuen Generation von Systemkameras haben ´die Art und Weise des Fotografierens wieder auf ein intimeres direkteres Arbeiten zurückgeführt. Dürfte ich ausschließlich mit einer einzigen Kamera arbeiten, wäre es wohl eine aus der X-100-Familie´.


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: