• SAFe – Das Scaled Agile Framework

Christoph Mathis

SAFe – Das Scaled Agile Framework

Lean und Agile in großen Unternehmen skalieren

Mit einem Geleitwort von Dean Leffingwell
Januar 2016, 220 Seiten, komplett in Farbe, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-228-4
ISBN PDF: 978-3-86491-823-0
ISBN ePub: 978-3-86491-824-7
ISBN Mobi: 978-3-86491-825-4

Buch
34,90 €

E-Book (PDF + ePub + Mobi)
27,99 €

  Buch E-Book in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Agile Softwareentwicklung ist zum Mainstream geworden. Zahlreiche Unternehmen wagen sich inzwischen auch an größere Entwicklungsvorhaben mit agilen Methoden heran. Dabei geht
es nicht nur um die Veränderung der Arbeitsweise einzelner Teams, sondern um den Wandel zum agilen Unternehmen, d.h. um die Kultur und die Organisation, die agile Teams formt und ihnen die Möglichkeit eröffnet, effektiv zu arbeiten.

Das Scaled Agile Framework (SAFe) ist ein offenes Framework, um Lean- und agile Methoden unternehmensweit in großen Organisationen
umzusetzen.

Der Autor gibt einen praxisorientierten Überblick über Struktur, Rollen, Schlüsselwerte und Prinzipien von SAFe und führt den Leser im Detail durch die Ebenen des SAFe-4.0-Frameworks:
Portfolioebene, Programmebene und Wertstromebene. Im Vordergrund steht dabei die Umsetzung in den agilen Teams. Im Einzelnen werden behandelt:

  • Agile Teams in SAFe
  • Agile Release Train
  • Architectural Runway
  • Release Train Engineer
  • Portfoliomanagement
  • Metriken und Praktiken
  • Leadership
  • Einführung von SAFe
  • Skalierung von agilen Architekturen

Der Leser hat nach der Lektüre das notwendige Rüstzeug, um mit SAFe erfolgreich Lean- und agile Methoden im Unternehmen einzuführen. Das Buch kann auch zur Vorbereitung auf die Zertifizierung zum »SAFe Agilist« eingesetzt werden.

»Er [Christoph Mathis, SAFe Program Consultant] liefert wertvolle Analysen zu den Herausforderungen agiler Praktiken aus erster Hand und beschreibt, wie SAFe diese Praktiken integriert, um Sichtbarkeit und gemeinsame Ziele über alle Unternehmensebenen hinweg zu
etablieren.

Aus dem Geleitwort von Dean Leffingwell

 

Zielgruppe

  • Softwareentwickler
  • Produktmanager
  • Projektmanager
  • Qualitätsmanager
  • Change Agents
 

Leseproben

   

Autor / Autorin

Christoph Mathis ist Agilist seit 2001. Er startete als Softwareentwickler mit Extreme Programming, später kam Scrum hinzu. Im Laufe seines Berufslebens hat er vielfältige Erfahrungen als Teammitglied, Projektmanager, Scrum Master und Führungskraft gesammelt. In seiner jetzigen Position als Scrum Coach und Trainer beim Beratungsunternehmen improuv aus München hilft er Teams, Managern und Organisationen dabei, die Potenziale von Lean und Agile zu nutzen. In den letzten Jahren unterstützt er vermehrt große Organisationen beim agilen Change. Dabei hat er die Erfahrung gemacht, dass eine erfolgreiche agile Organisation nur von Management und Teams gemeinsam gestaltet werden kann.

Rezensionen

"Insgesamt hat mir die Abhandlung von Christoph Mathis sehr gut gefallen, sie war kurzweilig zu lesen, kann auch aufgrund der eingängigen Strukturierung sehr gut zum Nachschlagen verwendet werden und ist für Interessierte an Skalierungsfragen auch aufgrund der vielen Erklärungen, Tipps und praktisch anwendbaren Ausführungen sehr zu empfehlen." (Bernd Klumpp, Agile User Group Rhein-Main)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: