• 60 Tipps für kreative iPhone-Fotografie

Martina Holmberg

60 Tipps für kreative iPhone-Fotografie

Mit Bildbeiträgen von Dominique James und Bettina & Uwe Steinmüller
Juli 2012, 144 Seiten,
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-016-7

Buch
16,95 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Sie haben ein iPhone? Dann haben Sie auch die weltbeste Kamera! Nicht weil die Qualität der Optik so gut und die Anzahl der Megapixel so hoch wäre, sondern weil Ihnen die iPhone-Kamera eine so treue Begleiterin durchs Leben ist. Mit dem iPhone in der Tasche brauchen Sie sich kein Motiv mehr durch die Lappen gehen zu lassen.

Keine andere Kamera lässt Sie Ihr fotografisches und kreatives Talent so schnell entwickeln wie die des iPhones. Sie tragen sie ja immer bei sich! Und je mehr Sie fotografieren, desto mehr Motive springen Ihnen ins Auge, desto schärfer wird Ihr Blick.

Deshalb ist die iPhone-Kamera die beste Kamera der Welt! In diesem Buch lädt die Fotografin Martina Holmberg Sie auf eine unterhaltsame Kreativreise ein. Kommen Sie mit! Einstieg: auf Seite 6. Abfahrt: sofort.

edition espresso
Kurz, stark, bekömmlich!

Ein gutes Bild, ein cleverer Tipp, und weiter geht’s!

Edition Espresso ist eine Buchreihe für alle Fotografen – vom Anfänger bis
zum Profi . Die Bücher der Reihe bieten Anregungen und clevere Tipps, wie man
besser fotografiert und neue Techniken geschickt einsetzt.

Edition Espresso wendet sich an jeden, der mehr aus sich und seiner Ausrüstung herausholen, dabei aber den »kurzen, schnellen Weg« nehmen möchte. Sie will den Leser informieren, ihm kreative Möglichkeiten aufzeigen und ihn durch gute Fotografie inspirieren.

 

Zielgruppe

  • Amateurfotografen
    iPhone-Besitzer
 

Leseproben

1 Inhaltsverzeichnis (PDF)
2 Vorworte (PDF)
3 Los gehts (PDF)
4 Alltagsbilder (PDF)
5 Es werde Licht (PDF)
 

Fotoespresso

  

Autor / Autorin

Die an der Nordens Fotoskola ausgebildete Fotografin Martina Holmberg ist von der schwedischen
Hauptstadt Stockholm aus tätig. Sie arbeitet freiberufl ich für verschiedene Zeitschriften und Magazine; außerdem widmet sie sich eigenen fotografischen Projekten. Holmberg wurde für den Dokumentarfotografie-
Preis Pressens bilds stora fotopris (heute Scanpix stora fotopris genannt) nominiert. Zu Martina Holmbergs Projekten des Jahres 2012 gehören das Fotobuch und die Ausstellung „Fade to Black“, benannt nach dem speziellen Polaroid-Film, mit dem die dort präsentierten Bilder aufgenommen wurden.

Rezensionen

"Eine anregende Aufforderung, sich mit dem iPhone in der Hand- oder Hosentasche kein Motiv mehr entgehen zu lassen." (NaturFoto 9/2012)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: