dpunkt.verlag GmbH | Wieblinger Weg 17 | 69123 Heidelberg | fon 0 62 21 - 1 48 30


Detailsuche
Richard Brammer / Anselm Hannemann / Michaela Lehr

Adobe Digital Publishing Suite

Apps entwickeln mit InDesign und HTML5
– inklusive Prozessoptimierung und Profi-Tipps aus der Praxis

Adobe Digital Publishing Suite

IN DEN WARENKORB LEGEN

36,90 Euro(D) / 38,00 Euro(A)

Juni 2013
286 Seiten, komplett in Farbe, Broschur
ISBN: 978-3-86490-039-6

dpunkt.verlag

Jetzt kaufen


» Auch als E-Book erhältlich

InDesign (von CS5 bis CC) und die Digital Publishing Suite (DPS) von Adobe sind Tools der Wahl, wann immer es um ein grafisch aufwändiges Layout, Interaktivität, Multimedialität, Lesen oder Präsentieren auf dem Tablet oder Smartphone geht. Drei Profis haben ihr Wissen in Anleitungen, Beispielen und zahlreichen wertvollen Praxistipps zusammengetragen. So lernen Sie, wie Sie professionell auf Mobilgeräten publizieren, und erhalten einen fundierten Überblick über den Entwicklungsprozess einer App.

Den Prozess meistern
Die Autoren begleiten Sie vom ersten Konzept bis zur Erfolgskontrolle der App-Verkäufe. Sie lernen den Workflow einer digitalen Publikation kennen, die
App-Erstellung und Regeln der Gestaltung für mobile Displays – mit Tipps für die Prozessoptimierung.

Professionelle Publikationen produzieren
Sie erfahren, welche Edition der DPS für Sie die richtige ist, wie Sie Ihre Dokumente einrichten, Interaktivität sinnvoll einsetzen und in weniger Zeit mehr erreichen. Zusätzlich zeigen die Autoren, wie Sie Animationen für Ihre App mit Edge Animate erstellen und mit HTML5, CSS3 und JavaScript über die Möglichkeiten der DPS hinausgehen oder Prozesse
vereinfachen können.

Magazin-Apps erstellen und veröffentlichen Abschließend wird die App mit dem DPS App Builder für Apples App Store, Google Play und Amazon erstellt. Was Sie dabei beachten müssen und wie Sie Einzelausgaben und Apps für den Zeitungskiosk bereitstellen, bleibt kein Geheimnis. Lesen Sie zudem, wie Sie Leserfeedback nutzen und den Erfolg Ihrer Apps kontrollieren.

Mit diesem Praxisbuch beherrschen Sie das Referenzwerkzeug zum Veröffentlichen von gestaltungsintensiven Inhalten und erhalten Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen des digitalen Publizierens.

Zielgruppe:

  • InDesign-Anwender
  • Produktmanager, Projektleiter
  • Studierende und Auszubildende

Autoren:

Anselm Hannemann ist selbständiger Frontend-Webentwickler und Digital-Publishing-Spezialist aus München. Er ist Mitorganisator der PUBKON Publishing-Konferenz, im Kernteam von opendevicelab.com und entwickelt an Webstandards wie Responsive Images mit.

Michaela Lehr ist Autorin und Mediengestalterin und hat sich auf die Optimierung von Inhalt, Design und Produktionsprozess digitaler und mobiler Online-Medien mit der Adobe Digital Publishing Suite und CSS3 spezialisiert.

Richard Brammer ist Wirtschaftsinformatiker und entwickelt seit über zehn Jahren Web-Applikationen. Seine Schwerpunkte sind Beratung und Schulung zu den Entwicklungsprozessen und der Performance von Apps mit der Adobe Digital Publishing Suite und HTML5.

Michaela Lehr und Richard Brammer leben und arbeiten in Berlin. Dort gründeten sie 2011 das auf Digital Publishing spezialisierte Studio Geil,Danke! GmbH und schrieben das Buch »Digitales Publizieren für Tablets«. Zu ihren Kunden zählen der Rolling Stone, Axel Springer, Condé Nast und einige bekannte Marken- und Medien-Agenturen. Seit der Beta-Phase der Adobe Digital Publishing Suite produzieren und vermarkten sie die Spiele-Zeitschriften elektrospieler und CRATE.