Haje Jan Kamps

Die Regeln der Fotografie

… und wann man sie brechen sollte

24,90 

Enthält 7% MwSt.
Kostenloser Versand

auf Lager, Lieferung in 2-4 Tagen

Erscheinungsdatum: 30.10.2017Seitenanzahl: 192Verlag: dpunkt.verlagEinband: Klappenbroschur ISBN Print: 978-3-86490-484-4 Artikelnummer: 7087

Gute Fotografie ist gleichermaßen Handwerk und Kunst. Um das Handwerk zu erlernen, braucht es ein Grundgerüst an Wissen und Regeln. Diese Regeln sind nützlich und bilden die Basis für gelingende Fotografie. Daher vermittelt dieses Buch zunächst die grundlegenden fotografischen Regeln, beispielsweise der Belichtung und der Komposition, und zeigt anhand vieler Beispiele die bewährte fotografische Arbeitsweise.

Aber Regeln können auch einengen, können die kreative Entwicklung behindern. Viele Fotografen sind versucht zu experimentieren und neue Wege zu gehen. Wenn Sie also ernst machen möchten mit „think outside the box“, wenn Sie den Auto-Modus Ihrer Kamera ausschalten wollen, dann finden Sie in diesem Buch hunderte von Anregungen und Tipps für eine kreative, künstlerische Fotografie. Genießen Sie mit dem Autor die Freiheit einer intuitiven, spontanen, weitgehend regelfreien Fotografie. Entdecken Sie, was außerhalb der „Box“ auf Sie wartet und lassen Sie sich überraschen von Ihren „entfesselten“ Bildern.

"Haje Jan Kamps gelingt es mit seinem Buch, neugierig zu machen. Vor allem Neueinsteigern in die Fotografie, die einen Packen an Regelwerk und vermeintlichen Richtlinien mit sich herumschleppen, wird dieses Buch dabei helfen, sich von Ballast zu befreien. Denn erst die Kenntnis der Regeln erlaubt es uns, diese zu brechen und einen individuellen Stil zu entwickeln. Dieses Buch kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten." (bild-akademie.de)

Haje Jan Kamps

Haje Jan Kamps’ Karriere begann mit 16, als er die populärste Fotografieseite in Norwegen startete. Er ist nicht nur Fotograf mit einem sehenswerten Portfolio sondern auch Initiator einiger Technologieinitiativen im Fotobereich wie zum Beispiel „Triggertrap“. Geboren in Holland, aufgewachsen in Norwegen und England, lebt und arbeitet Haje Jan Kamps heute in San Francisco.

  • Fotografen, Einsteiger und Fortgeschrittene
Zu diesem Titel sind aktuell leider keine Links vorhanden!