Rudolf Krahm

Fotografieren statt knipsen

Fotofehler vermeiden, Bilder bewusst gestalten, Technik beherrschen

24,95 

Enthält 5% MwSt.
Kostenloser Versand

auf Lager, Lieferung in 2-4 Tagen

Erscheinungsdatum: 31.01.2011Seitenanzahl: 206Verlag: dpunkt.verlagEinband: komplett in Farbe, Broschur ISBN Print: 978-3-89864-555-3 Artikelnummer: 3018

Obwohl heutige Digitalkameras technisch auf einem sehr hohen Stand sind, garantieren sie keine guten Fotos auf Knopfdruck, auch wenn die Werbung diesen Eindruck vermitteln möchte. Die Technik trägt nur zum Teil zu einer gelungenen Aufnahme bei - den entscheidenden Beitrag hat immer noch der Fotograf zu leisten. Viele Hobbyfotografen glauben aber, dass sie mit einer teureren und funktionsreicheren Kamera automatisch bessere Bilder machen. Dieses Buch will zum einen zeigen, welche Ergebnisse mit welcher Technik erzielt werden können (und welche nicht) und wie man die jeweilige Technik anwendet. Schwerpunkt bildet in diesem Teil des Buches der gezielte Einsatz von Automatikfunktionen, vor allem den Belichtungsprogrammen und Autofokusmodi.
Zum anderen erhält der Leser anhand von Bildbeispielen zahlreiche Anregungen für Aufbau und Gestaltung seiner Aufnahmen, beispielsweise wie mit geringer Schärfentiefe Motive vom Hintergrund gelöst werden, bei schwachem Licht stimmungsvoll, dramatisch oder natürlich wirkende Aufnahmen entstehen oder sich mit Unschärfe der Eindruck von Bewegung erzeugen lässt. Diese Tipps sollen weitgehend unabhängig von der verwendeten Kamera dem Hobbyfotografen zu besser gestalteten Bildern verhelfen.

Aus dem Inhalt:
 Erforderliches Kamerawissen
 Scharfe und unscharfe Bilder
 Gezielter Einsatz des Autofokus
 Blende, Belichtungszeit und ISO
 Effiziente und gezielte Belichtung
 Lichtstimmung bei Tag und bei Nacht
 Tiefenwirkung durch Bildaufbau
 Gestalten mit Schärfentiefe
 Bilder mit Dynamik

"Anhand von zahlreichen Bildbeispielen erhält der Interessierte wertvolle Informationen zum Bildaufbau und zur Gestaltung." (prophoto-online.de) -- -- -- "Ein eher persönliches Autorenbuch, das gerade deshalb sehr sympatisch rüberkommt. Standards werden gut erklärt, die Fotoauswahl ist sehr praxisnah. Hält, was der Titel verspricht." (Badische Zeitung, 11.03.11)

Rudolf Krahm

Rudolf Krahm hatte sich ursprünglich mit großer Leidenschaft den Werken der englischen Literatur verschrieben. Heute arbeitet er – nach prägenden Erfahrungen als Programmierer, Buchhändler und Verlagslektor – als freiberuflicher Lektor, Redakteur und Übersetzer für technische Dokumentationen und Fachbücher in den Bereichen Fotografie und Digital Imaging. Als Amateurfotograf begann er mit einer Agfa Isolette und konnte sich viele Jahre nicht von seiner Nikkormat FT2 trennen, bis ihn die Welle der Digitalfotografie mitriss. Heute fotografiert er mit einer Nikon D90. Er ist berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie. Seine liebsten Motive sind seine Familie, Landschaft und Natur.

  • Freizeit-, Familien- und Urlaubsfotografen
  • Fotoamateure (Einsteiger)