Andreas Schröpfer

Go – Das Praxisbuch

Einstieg in Go und das Go-Ökosystem

25,99 32,90 

Enthält MwSt.
Kostenloser Versand

Erscheinungsdatum: 30.06.2020Seitenanzahl: 328Verlag: dpunkt.verlagEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-86490-713-5ISBN PDF: 978-3-96088-848-2ISBN ePub: 978-3-96088-849-9ISBN Mobi: 978-3-96088-850-5 Artikelnummer: 13398

Ihr schneller Einstieg in Go

  • Einführung in Go und das Go Tooling
  • Mit Fokus auf Codequalität und Testing
  • Praktischer Einstieg mit Übungsaufgaben und Beispielprojekten (inkl. GitHub Repository)

Sie haben schon Erfahrung mit objektorientierten Programmiersprachen und wollen sich jetzt Googles Programmiersprache Go genauer ansehen? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für Sie! Denn Sie steigen direkt in die Besonderheiten von Go ein und lernen das Ökosystem rund um Tools und Testing kennen.

Die Syntax der Programmiersprache und die Unterschiede zu gängigen objektorientierten Programmiersprachen wie Java oder C++ erläutert Andreas Schröpfer anhand von vielen Beispielen und zeigt Stolperfallen auf. Ein Fokus liegt auf dem Thema Nebenläufigkeit, für das Go so bekannt ist. Darüber hinaus beleuchtet der Autor das Ökosystem der Werkzeuge, die Go mitbringt. Für den Entwickleralltag wichtige Themen wie Codequalität und Code Conventions, Testing sowie Dokumentation ziehen sich quer durch das Praxisbuch.

Das alles lernen sie nicht nur mit grauer Theorie, sondern direkt an der Tastatur mit Übungsaufgaben und Beispielprojekten. Alle Beispiele finden sich außerdem auf GitHub und sind so als Referenz für eigene Projekte jederzeit zugänglich. Dieses Gesamtpaket macht »Go – Das Praxisbuch« zu einem schnellen Start in eine schnelle Programmiersprache.

Andreas Schröpfer

Andreas Schröpfer ist seit über zehn Jahren in der IT-Beratung tätig und seit 2015 begeisterter Gopher. Er ist Contributor bei mehreren Open-Source-Projekten; darunter Go Buffalo. Er gibt Workshops zu Go, ist Mentor bei excercism.io und unterrichtet auch auf Udemy.

  • Softwareentwickler*innen
  • Webentwickler*innen
  • Backend-Entwickler*innen
  • GitHub Repository zum Buch