Jens Dörpinghaus / Sebastian Schaaf / Vera Weil

Java für die Life Sciences

Eine Einführung in die angewandte Bioinformatik

26,90 

Enthält 5% MwSt.
Kostenloser Versand

Lieferbar voraussichtlich ab 12.2020

Sie müssen sich registrieren, um die Warteliste nutzen zu können. Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto
Erscheinungsdatum: Voraussichtlich 12.2020Seitenanzahl: 266Verlag: O'ReillyEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-96009-125-7ISBN PDF: 978-3-96010-342-4ISBN ePub: 978-3-96010-343-1ISBN Mobi: 978-3-96010-344-8 Artikelnummer: 7923

Lernen Sie grundlegende Java-Techniken, die für die Auswertung von Biodaten benötigt werden

  • Eine Einführung in Java für Biowissenschaftler mit Programmiererfahrung
  • Bietet biologische Hintergrundinformationen, soweit sie zum Verständnis des Problems hilfreich sind
  • Mit zahlreichen Übungsaufgaben und Codebeispielen

Diese Einführung in die Bioinformatik mit Java vermittelt Ihnen grundlegende Java-Techniken, die für die Analyse von Biodaten benötigt werden. Das Buch richtet sich an Studenten, Wissenschaftler und Praktiker in den Life Sciences, die Grundkenntnisse einer höheren Programmiersprache mitbringen.

Es bietet Ihnen einen schnellen Einstieg in Kernthemen der Programmierung in den Life Sciences:

  • Data und Text Mining,
  • Datenverarbeitung,
  • Sequenz-, Bild- und Netzwerkanalysen
  • Strukturbiologie

Genutzt werden dabei verbreitete Open-Source-Bibliotheken wie Maven, Eclipse oder Git.

Beispiele aus der Bioinformatik zeigen Ihnen alle notwendigen Schritte, um in kurzer Zeit Ergebnisse mit Java zu erzielen. Biologische Zusammenhänge werden immer dann beschrieben, wenn sie zum Verständnis des Problems hilfreich sind.

Jens Dörpinghaus / Sebastian Schaaf / Vera Weil

Jens Dörpinghaus hat Mathematik und Informatik studiert. Nach einigen Jahren am Deutschen Zentrum für
neurodegenerative Erkrankungen arbeitet er seit einiger Zeit als Postdoc am Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI (Sankt Augustin) in der Abteilung Bioinformatik. Er unterrichtet an der Universität Bonn im Studiengang Life Science Informatics.
Sebastian Schaaf hat Biologie und Bioinformatik studiert und anschließend im Fach Bioinformatik promoviert. Nach einigen Jahren an der LMU München und dem dortigen Standort des Deutschen Krebsforschungszentrums arbeitet er ebenfalls als Postdoc am Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI in der Abteilung Bioinformatik, zunehmend in medizininformatisch geprägten Projekten. Auch er unterrichtet an der Universität Bonn im Studiengang Life Science Informatics.
Vera Weil hat Mathematik und Informatik studiert und anschließend im Fach Informatik promoviert. Sie hat zwei Jahre als Postdoc an der RWTH Aachen am Institut für Management Science gearbeitet. Seit einiger Zeit lehrt sie an der Universität zu Köln im Fach Informatik und unterrichtet dort im Wesentlichen das Programmieren mit Java.

  • Student*innen der Biologie, Life Sciences, Bioinformatik, Informatik, Naturwissenschaften
  • Praktiker*innen, die Biodaten auswerten