David J Anderson

Kanban

Evolutionäres Change Management für IT-Organisationen

27,99 34,90 

Enthält MwSt.
Kostenloser Versand

Erscheinungsdatum: 24.01.2011Seitenanzahl: 302Verlag: dpunkt.verlagEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-89864-730-4ISBN PDF: 978-3-86491-027-2ISBN ePub: 978-3-86491-028-9 Artikelnummer: 11107

Kanban ist eine neue Change-Management-Methode, um in IT-Organisationen kleinschrittige Veränderungen mit hoher Akzeptanz aller Beteiligten durchzuführen. Durch einfache Mittel wie Visualisierung und Limitierung parallel bearbeiteter Aufgaben werden Probleme und Engpässe schnell sichtbar und können Schritt für Schritt angegangen werden. Die wachsende Anzahl von Kanban-Teams auf der ganzen Welt deutet darauf hin, dass sich durch Kanban nicht nur der bestehende Prozess immer weiter verbessert, sondern dass sich auch eine Firmenkultur entwickelt, die durch Vertrauen und gegenseitigen Respekt gekennzeichnet ist.

In diesem Buch beschreibt David J. Anderson, wie er Kanban 2004 als Manager bei Microsoft entwickelt hat und welche Erfahrungen er seitdem mit Teams auf der ganzen Welt sammeln konnte. Es werden nicht nur die Grundlagen von Kanban (Pull-Systeme, WIP-Limits, Kanban-Boards, Tickets, Kaizen) vermittelt, sondern auch fortgeschrittene Konzepte wie zweistufige Kanban-Boards, der Umgang mit Engpässen sowie verschiedene Arten von Variabilität.

Abgerundet wird das Buch durch einen Erfahrungsbericht von Markus Andrezak, in dem er schildert, wie die mobile.international GmbH ihr Portfoliomanagement mit Kanban organisiert.

"David's work with Kanban Systems has been a significant influence on how I approach software development and has changed the way I think about processes. Rather than viewing work in terms of stories, points, and timeboxes, I now see WIP, flow, and cadence. This book is a milestone in bringing this perspective to a wider audience, and is a must-read for anyone looking for ways of creating successful and sustainable development organizations."
Zitat zur engl. Originalausgabe von Karl Scotland, Senior Practice Consultant, EMC Consulting

"This is an exciting and important book that deserves careful reading. What you will get from it will depend on how seriously you read it. No other book will give you a better exposure to these advanced ideas. I hope you will enjoy it as much as I have."
Aus dem Geleitwort von Don Reinertsen

"Als Leitfaden für Praktiker sei das Buch Projektmanagern, Entwicklungsleitern und Softwareentwicklern wärmstens ans Herz gelegt." (CHIP Online, IT-Rezensionen, 26.08.11)
-- -- --
"Ein tolles Buch." (www.pm-blog.com, Dr. Stefan Hagen, 13.07.12)
-- -- --
"Fazit: Unbedingt besorgen, lesen und zum Rumzeigen und Weiterempfehlen ins Regal stellen. PS: Nein, niemand hat mich bestochen, ich bin ehrlich begeistert." (zeitung.informatica-feminale.de, 01/2011)
-- -- --
"Es gibt wenige Bücher, die eine Brücke zwischen einem technischen und einem Management-Werk bauen können. Andersons 'Kanban' schafft das." (heise Developer, 3.02.11)

David J Anderson

David J. Anderson leitet eine Beratungsfirma, die sich darauf konzentriert, die Leistungsfähigkeit von IT-Unternehmen zu verbessern. Seit beinahe 30 Jahren arbeitet er in den Softwareentwicklung und hat dabei Teams in agilen Entwicklungsprojekten bei Sprint, Motorola, Microsoft und Corbis gemanagt. Die erste Kanban-Implementierung für Softwareentwicklung im Jahre 2005 geht auf ihn zurück. David Anderson ist einer der Begründer agiler Softwareentwicklung, indem er mitgeholfen hat, Feature Driven Development zu entwickeln. Darüber hinaus hat er das Agile Project Leadership Network (APLN) gegründet, ist Erstunterzeichner der Declaration of Independence und Gründungsmitglied des Lean Software and Systems Consortium. Er moderiert mehrere Online-Communitys zu den Themen agile bzw. lean Softwareentwicklung. Und er ist Autor des Buches Agile Management for Software Engineering: Applying the Theory of Constraints for Business Results. In letzter Zeit hat er sich darauf konzentriert, Synergien zwischen dem CMMI-Modell für organisatorische Reife und agilen bzw. lean Methoden herzustellen, indem er Projekte mit Microsoft und dem SEI (Software Engineering Institute) durchgeführt hat. Er ist Koautor des Papers CMMI and Agile: Why not Embrace Both!, das vom SEI herausgegeben wurde.

Zu Hause ist David Anderson in Sequim, Washington, USA.

Übersetzer:

Arne Roock ist Prokurist bei it-agile GmbH in Hamburg. Er beschäftigt sich seit Längerem mit Lean Thinking und Software-Kanban und hat zahlreiche Artikel zu diesen Themen publiziert. Seine aktuellen Überlegungen veröffentlicht er in seinem Blog www.software-kanban.de

Henning Wolf ist Geschäftsführer der it-agile GmbH in Hamburg. Er verfügt über langjährige Erfahrung aus agilen Softwareprojekten (eXtreme Programming, Scrum, FDD) als Entwickler, Projektleiter und Berater.

  • Projektleiter
  • IT-Manager, Entwicklungsleiter
  • Produktmanager
  • Softwareentwickler, Softwarearchitekten
Zu diesem Titel sind aktuell leider keine Links vorhanden!