Volker Figueredo-Véliz

Los Cubanos

Auf der Suche nach der Seele Kubas / Searching for Cuba’s Soul

27,99 39,90 

Enthält MwSt.
Kostenloser Versand

Erscheinungsdatum: 26.08.2021Seitenanzahl: 176Verlag: dpunkt.verlagEinband: Duoton, Festeinband ISBN Print: 978-3-86490-858-3ISBN Bundle: 978-3-96910-554-2ISBN PDF: 978-3-96910-551-1ISBN ePub: 978-3-96910-552-8ISBN Mobi: 978-3-96910-553-5 Artikelnummer: 13823

Reise in die Seele Kubas!

  • Mehr als nur ein Bildband
  • Geschichten und Momente, fotografisch festgehalten und erzählt
  • Ein Einblick in das wahre Kuba – befreit von Klischees

Kuba ist einer der verführerischsten, exotischsten und romantischsten Orte, die Fotografierende finden können. Der Fotograf Volker Figueredo-Veliz hat sich ganz diesem Land verschrieben. Er lebte in Havanna und erkundete die Stadt mit seiner Kamera, und zwar jeden Tag, für Wochen, für Monate. Auf der Suche nach wahrhaftigen Bildern, nach dem anderen, dem geheimnisvollen Kuba – auf der Suche nach der Seele Kubas.

Er erlebte jeden Tag als eine Sequenz von Geschichten, die sich vor seinen Augen entwickelten. Kleine unbedeutende Geschichten, Alltagsszenen, stille, poetische Momente genauso wie unerwartete, schräge und schrille. »Los Cubanos« ist eine Aneinanderreihung solcher Geschichten. Es sind Augenblicke, Bilder, mit denen er im Bruchteil einer Sekunde eine Geschichte eingefroren hat, und die er mit diesem Buch wieder zum Leben erwecken möchte. Es sind aber auch Wegpunkte seiner Reise in die Seele Kubas.

Volker Figueredo-Veliz lädt Sie ein, ihn auf diesem Weg ein Stück zu begleiten. Anekdoten und Reportagetexte sowie eine Einführung von Pulitzer-Preisträger Anthony DePalma liefern Hintergründe zu den Bildstrecken.

Volker Figueredo-Véliz

Volker Figueredo Véliz, geboren 1953 als Volker Büffel, arbeitete nahezu vierzig Jahre in unterschiedlichen Funktionen bei einem großen Computerhersteller. Nachdem er ein „Early-Retirement“-Angebot angenommen hatte, zog es ihn nach Kuba, wo er auch seine jetzige Frau kennenlernte. Als Fotograf hat er sich mit seinen Bildstrecken zu Kuba weltweit einen Namen gemacht. Er lebte mehrere Jahre in Havanna, hat hier seine fotografische Inspiration gefunden und hat in Kuba auch Fotoworkshops für Fotografen aus aller Welt angeboten. Mit seiner Leica sucht er immer wieder das, was typisch für Kuba ist, aber von Urlaubern oder Besuchern nur selten gesehen wird – oder nicht gesehen werden kann. Dadurch, dass er auch familiär in Kuba Wurzeln geschlagen hat, wurde es ihm möglich, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen. Er bekam Zugang zu einer Welt hinter den Kulissen des Urlaubslandes, zu dem Alltäglichen, zu den Sitten und Bräuchen, zu den Freuden und Sorgen der Kubaner. Figueredos Schwarzweiss-Fotografien, die man zunächst so nicht mit dem bunten Kuba in Verbindung bringt, wirken authentisch, und sie bleiben in Erinnerung über den Moment des Betrachtens hinaus. Seine Serie „Cuba Inside“ wurde in mehreren Galerien in Deutschland ausgestellt. Figueredo lebt mit seiner Frau und Tochter seit 2018 in Deutschland, besucht Kuba aber auch weiterhin wann immer dies möglich ist.

  • Die Kubaner — Download
  • Der vergessene Wachmann & Währungsreform — Download
  • Kubanische Frauen sind legendär — Download
  • Hahnenkampf & Ein Sonntag in Havanna — Download
  • Leere Flaschen als Wandschmuck & Von der Revolution zur Resignation — Download
  • Reisende
  • Fotograf*innen
Zu diesem Titel sind aktuell leider keine Links vorhanden!