Thorsten Butz

PowerShell 7 – kurz & gut

Behandelt auch Windows PowerShell 5

14,90 

Enthält 5% MwSt.
Kostenloser Versand

Lieferbar voraussichtlich ab 01.2021

Sie müssen sich registrieren, um die Warteliste nutzen zu können. BItte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto
Erscheinungsdatum: Voraussichtlich 01.2021Seitenanzahl: 216Verlag: O'ReillyAuflage: 5. AuflageEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-96009-145-5ISBN PDF: 978-3-96010-405-6ISBN ePub: 978-3-96010-406-3ISBN Mobi: 978-3-96010-407-0 Artikelnummer: 8182

Informationen zum Buch

Der kompakte Schnellstart für die PowerShell 7

  • Handlich und übersichtlich: ideal zum Nachschlagen der PowerShell-Features
  • Expertenwissen vom deutschen PowerShell-Kenner Thorsten Butz
  • Themen sind: Objektorientierung und Pipelining, Systemadministration, Webservices, Remoteadministration
  • Zeigt die Unterschiede zwischen PowerShell 7 und Windows PowerShell 5

Die PowerShell ist in der Version 7 zu einer plattformunabhängigen Lösung für Windows, Linux und MacOS gereift – und ist längst mehr als ein Werkzeug zur Windowsadministration. Dabei verfolgt PowerShell 7 einen einzigartigen Ansatz: Objektorientierung und Pipeling kombiniert sie mit einer einprägsamen, leicht erlernbaren Skriptsprache. Gleichzeitig erweitert sich mit PowerShell 7 der Anwendungsbereich spürbar – ihre Verwendung in Microsoft 365, Azure, AWS und GoogleCloud beschleunigt die Entwicklung zu einer flexibel erweiterbaren Shell.

Thorsten Butz beschreibt in diesem Buch die Grundlagen der PowerShell 7. Sie lernen, Skripte zu schreiben, den Funktionsumfang der Shell zu erweitern und Befehle remote auszuführen. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Kompatibilität zur Windows PowerShell 5 und möglichen Besonderheiten, die sich im Zusammenspiel mit älteren Schnittstellen ergeben.

Autorin/Autor

Thorsten Butz

Thorsten Butz ist langjähriger Microsoft Certified Trainer und Consultant. Er begann seine Karriere als Netzwerkspezialist und Unix-Enthusiast beim Provider Network. Seit Windows 2000 begleitet er intensiv Microsofts Server-Technologien, mit dem besonderen Augenmerk auf Interoperabilität und Automation.

Zielgruppe

  • Systemadministrator*innen
  • Entwickler*innen