Klaus Schmeh

Versteckte Botschaften

Die faszinierende Geschichte der Steganografie

19,95 

Enthält MwSt.
 

Printausgabe vergriffen.

Erscheinungsdatum: 28.08.2017Seitenanzahl: 318Verlag: HeiseAuflage: 2., aktualisierte und erweiterte AuflageEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-95788-103-8ISBN PDF: 978-3-95788-992-8ISBN ePub: 978-3-95788-993-5ISBN Mobi: 978-3-95788-994-2 Artikelnummer: 12500

Die Fantasie der Menschen beim Schmuggeln geheimer Daten ist nahezu grenzenlos: Ein im Schuhabsatz versteckter Mikrofilm, das Tarnen einer Spionagenachricht als Zigarrenbestellung, das Schreiben mit Geheimtinte, das Verbergen von Daten in harmlosen Bildern und Zinken- Codes – dies sind nur einige von unzähligen Beispielen für versteckte Botschaften. Fachleute bezeichnen dieses Verbergen und Schmuggeln von Nachrichten als „Steganografie“. Die Steganografie hat eine faszinierende Geschichte. Bevor die Verschlüsselungstechnik Ende des 19. Jahrhunderts deutliche Fortschritte machte, war das Verstecken einer Nachricht oft wirkungsvoller als das Verschlüsseln. Auch heute noch wendet nahezu jeder Mensch ste