Robbin Schuurman / Willem Vermaak

50 Arten, Nein zu sagen

Effektives Stakeholder-Management für Product Owner

22,90 

Enthält 5% MwSt.
Kostenloser Versand

Lieferbar voraussichtlich ab 12.2020

Sie müssen sich registrieren, um die Warteliste nutzen zu können. Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto
Erscheinungsdatum: Voraussichtlich 12.2020Seitenanzahl: 176Verlag: dpunkt.verlagAuflage: Aus dem Niederländischen von Rolf DrätherEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-86490-740-1ISBN PDF: 978-3-96910-060-8ISBN ePub: 978-3-96910-061-5ISBN Mobi: 978-3-96910-062-2 Artikelnummer: 8178

Wie Sie als Product Owner effektiv »Nein« sagen

  • Pflichtlektüre für Product Owner und alle, die ihr Stakeholder-Management effektiver gestalten möchten
  • Einfaches Fünf-Schritte-Modell, um effektiv »Nein« zu sagen
  • Neun Kategorien mit insgesamt 50 Facetten von Nein
  • Mit vielen Denkanstöße, praktischen Tipps und Beispielen

»Nein« zu sagen ist nicht immer einfach und kann nicht immer auf die gleiche Weise erfolgen. Es ist auch nicht immer möglich, »Nein« zu sagen. Doch es bedeutet auch ein »Ja« zu den richtigen Dingen. Das ist eine Grundkompetenz, um die Effektivität als Product Owner, einer der Schlüsselrollen innerhalb von Scrum, zu steigern.

Wie gehen Product Owner mit den Stakeholdern um? Und wie sagt man effektiv »Nein«? In »50 Arten, Nein zu sagen« geben Ihnen die Autoren Robbin Schuurmann und Willem Vermaak Antworten auf diese und weitere Fragen – und zwar auf 50 verschiedene Arten.

Viele konkrete Beispiele und Erkenntnisse aus der jahrelangen Erfahrung der Autoren als professionelle Scrum-Trainer und Berater bieten Ihnen wertvolle Tipps und Handlungsoptionen, um sofort loszulegen.

Robbin Schuurman / Willem Vermaak

Robbin Schuurman ist agiler Unternehmensberater und professioneller Scrum-Trainer bei Prowareness.

Willem Vermaak ist Produktmanagement-Berater bei Xebia. Er ist auch professioneller Scrum-Trainer bei Scrum.org. Seine Leidenschaft sind Führungsthemen und Produktentwicklung.

Übersetzer
Rolf Dräther studierte Physik und arbeitete u. a. als Schallschutzsachverständiger, Windsurf- und Snowboardlehrer, Softwareentwickler, Radkurier, Leiter einer Softwareentwicklungsabteilung, Autor und Übersetzer. Als er spürte, dass ihn die Menschen mehr als die Technik interessieren, absolvierte er eine dreijährige berufsbegleitende Ausbildung am Systemischen Institut Karlsruhe und eine Vielzahl von Weiterbildungen. Seit 2013 arbeitet er freiberuflich als Berater und Coach. Dabei ist für ihn Freude bei der Arbeit ein zentraler Erfolgsfaktor und besonderes Anliegen.".

  • Product Owner
  • Agile Coaches
  • Verantwortliche in Projektteams
  • Projektleiter*innen
  • Produktmanager*innen