Volker Stiehl

Prozessgesteuerte Anwendungen entwickeln und ausführen mit BPMN

Wie flexible Anwendungsarchitekturen wirklich erreicht werden können

31,99 39,90 

Enthält MwSt.
Kostenloser Versand

Erscheinungsdatum: 26.11.2012Seitenanzahl: 412Verlag: dpunkt.verlagEinband: Broschur ISBN Print: 978-3-86490-007-5ISBN PDF: 978-3-86491-229-0ISBN ePub: 978-3-86491-230-6 Artikelnummer: 10372

Die effiziente Entwicklung neuer, differenzierender fachlicher Prozesse in heterogenen
Systemlandschaften ist seit jeher eine der größten Herausforderungen für Unternehmen. Denn die neuen Lösungen müssen über lange Zeiträume hinweg wartbar bleiben, flexibel auf neue fachliche Anforderungen reagieren können und unabhängig von der vorhandenen IT-Landschaft sein.

Dieses Buch vermittelt, wie Sie ausgehend von Ihren Fachprozessen Anwendungen
entwickeln können, die die fachlichen BPMNVorgaben nahezu unverändert in Ihre Lösung ü̈bernehmen, ohne dabei auf eine nachhaltige Softwarearchitektur verzichten zu müssen. Ermöglicht wird dies durch die Ausführbarkeit von BPMN, die erst in der neuesten Version 2.0 der BPMN-Spezifikation festgeschrieben wurde und von der prozessgesteuerte Anwendungen nun profitieren. Beschrieben werden sowohl eine Methodik für die prozessgesteuerte Entwicklung als auch eine Architektur für
Endanwendungen, die eine vernünftige Balance zwischen Entwicklungs- und Wartungskosten, Nachhaltigkeit, Skalierbarkeit, Fehlertoleranz sowie Erfüllung von Flexibilitätsanforderungen bei gleichzeitiger moderater Komplexität bieten. Dabei wird auf eine weitestgehende Unabhängigkeit der Endanwendung gegenüber der Systemlandschaft, auf der sie operiert, Wert gelegt.

Das Buch beinhaltet viele praktische Beispiele und konkrete BPMN-Diagramme, die spezielle Implementierungsprobleme lösen.

"Das Buch besticht durch seine klare Struktur und die Zusammenfassung wesentlicher Merkmale der BPMN im Anhang. Letzterer enthält darüber hinaus ein Glossar sowie Exkurse zu grundlegenden Konzepten und Techniken zur Umsetzung prozessgesteuerter Anwendungen. Somit sollte es möglich sein, die vom Autor genannten Zielsetzungen im Sinne der effektiven und effizienten Entwicklung differenzierender fachlicher Prozesse in heterogenen Systemlandschaften in der eigenen Handlungspraxis zu erreichen. Leserinnen und Leser mit geringem Zeitbudget werden sich über die Beilage mit den wichtigsten BPMN-Elementen freuen, da sie unmittelbares Modellieren ermöglicht." (www.wirtschaftsinformatik.de)
-- -- --
Buchtipp! (IT-Mittelstand 1-2/13)

Volker Stiehl

Dr. Volker Stiehl studierte Informatik an der Universität Erlangen-Nürnberg. Nach 12 Jahren als Entwickler und Berater bei Siemens begann er im Jahre 2004 seine Arbeit bei der SAP AG in Walldorf. Er ist heute als Chief Product Expert Teil des Produktmanagement-teams für SAP NetWeaver Process Integration, SAP's SOA Middlewareprodukt für Systemintegrationen. Im Jahre 2011 promovierte er an der TU Darmstadt über die systematische Konstruktion von Anwendungen unter Verwendung von BPMN.

  • IT-Manager
  • Softwarearchitekten
  • Softwareentwickler
  • Projektleiter
  • Studenten der Informatik und Wirtschaftsinformatik