Vera Gebhardt / Gerhard M. Rieger / Jürgen Mottok / Christian Gießelbach

Funktionale Sicherheit nach ISO 26262

Ein Praxisleitfaden zur Umsetzung

49,90 

Enthält MwSt.
 

Printausgabe vergriffen.

Erscheinungsdatum: 29.07.2013Seitenanzahl: 338Verlag: dpunkt.verlagEinband: Festeinband ISBN Print: 978-3-89864-788-5ISBN PDF: 978-3-86491-338-9ISBN ePub: 978-3-86491-339-6 Artikelnummer: 11165

Funktionale Sicherheit minimiert die Fehleranfälligkeit von elektronischen Systemen und schützt damit ihre Anwender vor - teilweise tödlichen - Unfällen. Ein professioneller Umgang mit einschlägigen Fachnormen wie der ISO 26262 ist für die technische Realisierung der Sicherheitsanforderungen unabdingbar. Dieses Buch behandelt die prozessrelevanten Aspekte des funktionalen Sicherheitsmanagements und insbesondere die Umsetzung der Anforderungen aus der ISO 26262 hinsichtlich der Planungsaktivitäten. In aufeinander aufbauenden, strukturierten Schritten wird gezeigt, wie sicherheitsrelevante Komponenten geplant und welche Prozessanforderungen damit umgesetzt und verfolgt werden. Exemplarisch geschieht dies an einem durchgängigen Praxisbeispiel aus dem Automotive-Bereich, das den passenden Kontext liefert. Im Einzelnen werden erörtert: - Rollen im Sicherheitslebenszyklus - Konfigurations- und Änderungsmanagement - ASIL (Automotive Safety Integrity Level) - Gefährdungs- und Risikoanalyse - Verifikations- und Validationsplanung - Produktentwicklung auf Systemebene - Dokumentation und Arbeitsprodukte - Reviews - Qualifizierung von Softwarewerkzeugen - Retrospektive Ergänzt werden die Ausführungen durch umfangreiche Umsetzungsbeispiele, hilfreiche Vorlagen und praktische Anwendungstipps. Der Leser wird auf diese Weise durch die notwendigen Prozessphasen des Sicherheitslebenszyklus begleitet und erwirbt ein tieferes Verständnis für den Aufbau des funktionalen Sicherheitsmanagements.

Vera Gebhardt / Gerhard M. Rieger / Jürgen Mottok / Christian Gießelbach

Vera Gebhardt war als geprüfte Versicherungsfachwirtin bi